Island 2011

10. September 2011

Unsere diesjährigen Sommerferien führen uns wieder einmal nach Island. Insgesamt stehen uns knapp 6 Wochen Aufenthaltszeit zur Verfügung. Es ist unsere sechste Reise auf die wunderschöne Insel. Zum ersten Mal waren wir 1984 mit einem VW Bully auf Island. Das hat uns so gut gefallen, dass wir 1985 direkt wieder hingefahren sind. Der VW Bully erwies sich als recht geländegängig, so dass wir beispielsweise den Sprengisandur und zur Askja gefahren sind – ohne 4x4! Die nächsten Fahrten folgen 1989 und 1993 mit unserem DB 207, auch ohne 4x4. Die Pisten im Hochland waren gegenüber den ersten Touren mit dem Bully zwar schon etwas verbessert (einige Brücken), aber immer noch abenteuerlich genug.

Bilder aus dieser Zeit findet ihr unter Reisen mit alten Womos.

2008 waren wir dann zum ersten Mal mit dem Großen Wagen in Island. Endlich musste man nicht mehr jeden Fluss abgehen und sandige Pisten waren auch kein Problem mehr. Bilder hierzu unter Reisen mit MAN vor 2009.

Seit den 80er Jahren hat sich das Straßennetz in Island enorm verbessert, und auch die Hochlandpisten sind nicht mehr das, was sie einmal waren. Viele Flüsse wurden überbrückt, Pisten teilweise neu und günstiger geschoben. Der Kjalvegur (Kjölur) beispielsweise ist mittlerweile mit dem PKW zu befahren, 1989 noch sind wir hier mit dem DB 207 im Fluss stecken geblieben und mussten mit einem Caterpillar herausgezogen werden.

Unsere diesjährige Reise dokumentieren wir – anders als bei unseren bisherigen Reiseberichten –  nicht chronologisch dem Reiseverlauf folgend, sondern geordnet nach Zielgebieten.

Für diejenigen unter euch, die sich für ein Gebiet besonders interessieren, gibt es in der Tabelle weitere Fotos in Form von Diashows.

 

 

 

An- und Abreise 

 

 

 

 

 

 

Rund um den Breidarfjördur 

 

 

 

Hochland Teil 1:

Kaldidalur und Kjalvegur 

 

 

Hochland Teil 2:
Sprengisandur, Askja, Herdubreid

 

 

 

Hochland Teil 3:

Kverkfjöll und Snaefell 

 

 

Hochland Teil 4:
Pisten nördlich des Myrdalsjökull

 

 

Der Südwesten:
Reykjanes-Halbinsel und angrenzende Gebiete

 

 

 

Der Süden:
Sander und Gletscher

 

 

 

Die Myvatn - Region 

 

 

 

Der Nordosten

 

 

Aktuelles

 

 

 

Baltikum 2024

11. Juni 2024

 

Hiiumaa, die zweitgrößte Insel Estlands gefällt uns auch bei unserem zweiten Besuch ausgesprochen gut.

 

 

Baltikum 2024

04. Juni 2024

 

Die Inseln haben uns letztes Jahr so gut gefallen, dass wir noch einmal dorthin fahren. Auf der größten Insel Saaremaa warten neben schöner Landschaft tolle Orchideen auf uns.

 

 

Baltikum 2024

28. Mai 2024

 

Von der polnischen Grenze fahren wir durch den Osten Litauens zügig nach Estland an die Ostsee.

 

Visitors Counter

seit Juni 2012
2545335
TodayToday1387
YesterdayYesterday4278
This_WeekThis_Week22349
This_MonthThis_Month39079
TotalTotal2545335
Rekord 19.04.2024 : 4412
Online Guests 20

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.