Geld

Das Zahlen mit Kreditkarte ist weit verbreitet, allerdings empfiehlt es sich vorher nachzufragen, speziell beim Tanken.

Denn es gibt immer wieder Tankstellen, die keine oder nur landeseigene Karten akzeptieren. In Supermärkten ist die Kartenzahlung auch oft möglich, allerdings zieht sich das Procedere manchmal etwas länger hin, da etliche Daten in die Kasse eingetippt werden müssen und die deutsche Passnummer vom System nicht akzeptiert wird. Manchmal konnte dann nur der herbeigerufene Supervisor helfen.

Ein Ärgernis ist das Bargeldholen an Bankautomaten. Teilweise rücken diese nur sehr geringe Beträge heraus, und das bei hoher Gebühr. Es ist auch vorher nicht unbedingt klar, wie viel man abheben kann, was mehrere Fehlversuche nach sich ziehen kann, da erst ganz am Ende die Mitteilung erscheint, dass das Limit überschritten ist.

Für die Bargeldmitnahme empfehlen sich US-Dollar, mit denen wir mancherorts zahlen konnten. In Ecuador ist der Dollar übrigens offizielle Landeswährung. Mit unseren Euro konnten wir eigentlich nichts anfangen.

Aktuelles

 

 

Anti-Atlas -

Granitfelsen, Oasen und Lehmdörfer

10. Dezember 2018

 

Der Anti-Atlas zählt zu den schönsten Gebirgsregionen in Marokko.

 

Aus der Wüste

an die Atlantikküste

06. Dezember 2018

 

Durch die Ausläufer des Anti-Atlas geht es aus der Wüste an die Atlantikküste.

 

Souk in Zagora

und grandiose Wüstenlandschaft

27. November 2018

 

Wir besuchen den überaus sehenswerten Souk in Zagora. Anschließend geht es über Pisten zur fantastischen Kulisse des Tafelberges El Mdaouer El Kbir.

 

 

Neuauflage 2016 der Stellplatz DVD erhältlich! 

 

Stellplatz DVD Wohnmobil-Stellplätze Nordamerika 

 

 Stellplätze + Koordinaten

Die Stellplatz DVD Nordamerika

 

Eine aktualisierte und deutlich erweiterte Auflage ist erhältlich.

 

 

Visitors Counter

seit Juni 2012
1050070
TodayToday90
YesterdayYesterday1946
This_WeekThis_Week90
This_MonthThis_Month26734
TotalTotal1050070
Rekord 13.11.2018 : 2353
Online Guests 18